Albert Kreutzer

Die 40. Sportlerwahl wird Ihnen präsentiert von

Albert Kreutzer - Leichtathletik

Mit viel Fleiß zur Vizemeisterschaft: Albert Kreutzer will in Princeton studieren

Der 19-jährige Uerdinger Hürdenläufer Albert Kreutzer will an der renomierten Privat-Universität in Princeton in den USA ab August Maschinenbau studieren, mit einem gut geförderten Sportstipendium.
Zu gerne hätte man ihn in Princeton schon in den vergangen Wochen im Tiger-Team gesehen, nachdem man dort nach sehr langer Corona-Pause endlich wieder starten konnte. Doch für Kreutzer war noch Warten angesagt, er konnte noch nicht in die USA einreisen.

Trainieren wird er in Princeton bei Coach Fred Samara, der sehr viel von ihm hält und glaubt, dass er sich im amerikanischen Nordosten gut weiter entwickelt. Bisher hatte Kreutzer auf nationaler Ebene mit der Deutschen Jugend-Vizemeisterschaft in der Halle über 60 m Hürden in 7,95 Sekunden im Februar 2020 auf sich aufmerksam gemacht. In Princeton hat man natürlich auch verfolgt, dass dann Kreutzer im vergangenen August ins Finale bei der DM in Braunschweig stürmte, wo auch in der ARD-Sportschau am Samstag Abend zu sehen war, dass er in 14,39 Sekunden über die 1,06 Meter hohen Männerhürden schon Sechster wurde.

Über seine Vizemeisterschaft bei den U 20-Titelkämpfen war der Schützling des Bayer-Trainer-Duos Detlev Franz/Peter Quasten selbst am meisten erstaunt. „Ich weiß auch nicht, wie ich das auf einmal hingekriegte hatte,“ wunderte sich Kreutzer. Qasten und Franz hatten schon gar nicht mit Silber gerechnet. Im Vorjahr hätte er auch schon bei der U 20-WM in Nairobi/Kenia starten sollen, doch die WM fiel ebenso wie die WM-Ausscheidungen Corona zum Opfer.

Schaut man sich die bisherige Karriere von Kreutzer an, dann hätte vor fünf Jahren wohl niemand mit einem solchen Erfolg gerechnet. In früheren Jahren hatte er kaum Ergebnisse, die eine solche Entwicklung wie in den vergangenen 24 Monaten hätte erwarten lassen. Kreutzer ist ein Musterbeispiel, was mit bis zu fünfmaligen qualitativ hochwertigen Training pro Woche errreicht werden kann.

Fragt man ihn, warum er ausgerechnet in Princeton (New Jersey) künftig studieren will, und ob der Grund dafür ist, dass dort der deutsche Nobelpreisträger mit gleichem Vornamen Albert Einstein lange Professor gewesen war, erntet man nur ein verschmitztes Lächeln: Albert Kreutzer plant seine Zukunft und weiß, was er will. B.F.

GEBOREN AM 21.05.2001

SPORTART Leichtathletik, 110 Meter Hürden-Lauf

VEREIN Bayer 05 Uerdingen seit 2015, davor Moerser TV

ERFOLGE DM Sechster 110 m Hürden 2020, Deutscher Vize-Hallenmeister U 20 über 60 m Hürden 2020, NRW-Meister über 110 m Hürden 2019

Jetzt abstimmen!

Sollte Ihnen das Abstimmungsformular nicht angezeigt werden, dann schalten Sie bitte Ihren AdBlocker aus. Wenn das Formular dennoch nicht angezeigt wird kontaktieren Sie uns bitte unter kontakt@wz-sportlerwahl.de.